Wir erstellen für Sie detailliert Kfz-Gutachten für diverse  Fahrzeuge:

  • Pkw: privat genutzte Fahrzeuge, geschäftlich genutzte Fahrzeuge, Mietfahrzeuge, Taxis
  • Nutzfahrzeuge: LKW, Transportfahrzeuge, Abschleppwagen, Baufahrzeuge, Omnibusse, Pick-Up’s, besonders große Fahrzeuge, Kräne
  • Sonderfahrzeuge: Wohnmobile, Krankentransportwagen, Feuerwehr- und Polizeiwagen, Fahrzeuge mit Geschwindigkeitsbegrenzung, Traktoren, Landmaschinen
  • Krafträder: Motorräder, Trikes, Fahrräder
  • Anhänger: Verkaufsanhänger, Wohnwagen
  • Oldtimer

Wir erreichen jede Unfallstelle!

Unsere Servicefahrzeuge können auch in schwer zugänglichem Gelände operieren. Die optimale Ausstattung mit modernstem Equipment ermöglicht es, problemlos komplexe Sachverhalte zu dokumentieren.

Perfekte Lackanalyse

Mit  unserem Farbschichtenmessgerät, welches sowohl die unmagnetischen Schichten, als auch die isolierenden Schichten auf Nichteisenmetallen genau ermittelt, können wir überprüfen, ob Ihr Fahrzeug über den Originallack verfügt oder ob es nachlackiert wurde.

Kein Schaden entgeht uns

Zur perfekten Schadensdiagnose stellen wir Ihr Fahrzeug auf unsere Hebebühne. Unser Fahrwerksvermessungs-Computer erkennt auch verborgene Schäden, die ansonsten ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen.

Bremsen-Check

Unser elektronischer Bremsenprüfstand  ermittelt sogar minimale Fehlfunktionen der Bremsen, die Sie auf der Straße gar nicht spüren. Auch bei einem Fahrzeug mit Allrad-Antrieb können wir exakt feststellen, ob die Bremsen perfekt funktionieren.

Technisch anspruchsvoll – Fahrwerksdiagnose

Unser Fahrwerkdiagnose-Teststand liefert zwei wesentliche Messgrößen für eine Fahrwerkanalyse: Die relative Bodenhaftung in % und die Resonanzfrequenz in Hz. Während ein stehendes Fahrzeug 100 % Bodenhaftung hat, können Defekte am Fahrwerk oder an den Stoßdämpfern die Bodenhaftung so negativ beeinflussen, dass von einer Fahrsicherheit des Fahrzeugs nicht mehr gesprochen werden kann. Die Resonanzfrequenz ist ein Maß für die „Härte“ des Fahrwerks; diese wird in erster Linie durch die Federn im System beeinflusst.

Serienfahrzeuge liegen in einem bestimmten Hz-Bereich, geringe Abweichungen zu diesem Bereich sind gewollt und wirken als weiche oder sportliche Abstimmung. Größere Abweichungen jedoch weisen auf Fehler an Dämpfern oder Radaufhängung hin. Sollten die Räder Ihres Fahrzeugs einmal nicht spuren, wird unsere Spurprüfplatte ermitteln, wie sehr sie nicht spuren. Spurwerte, die größer als ± 6 mm/m sind, weisen auf Fehler im Fahrwerk hin; eine elektronische Achsvermessung ist empfehlenswert.

Motordiagnose

Kraftfahrzeuge verfügen über eine On-Board-Diagnose (OBD). Während des Fahrbetriebes werden alle abgas-beeinflussenden Systeme überwacht. Der Fahrer erhält über die Kontrolleuchten Informationen über auftretende Fehlfunktionen. Bei unserer Motoranalyse lesen wir die in der Motor-Steuerung der OBD gespeicherten Werte aus wie z.B.wie Drehzahl oder Temperatur des Motors. Dieses Gerät führt auch Viergasmessungen und Trübungsmessungen beim Dieselmotor durch und wird nicht nur bei Abgasuntersuchungen eingesetzt, sondern dient außerdem als Messgerät für alle abgasbeeinflussenden Systeme des Fahrzeugmotors.